Hundefitnesstraining für Junghunde

Junge Hunde haben oft einen ziemlichen Wachstumsschub. Dies ist oft durch die langen Beine erkennbar. Dieser Wachstumsschub verstärkt die schlechte Köperwahrnehmung und zeigt sich, indem der Hund schlecht mit seinen Pfoten umgehen kann. Die 2. Klasse unserer Hunde-FITNESS-Schule fördert gerade Junghunde, die oft eine sportliche Zukunft vor sich haben und gerne im Alltag von ihren Besitzern entsprechend gefordert werden wollen. Gesunde Hunde, die fit und agil sind, können daher bereits einige Übungen, unter anderem an wackeligen Trainingsgeräten, wunderbar ausführen.

In der 2. Klasse werden wir auch schon den einen oder anderen Trick üben, den gerade Tricks und Kunststücke sind "Fitmacher". Hundetricks sorgen nicht nur für Abwechslung im Hundealltag, sondern tragen auch zur körperlichen und geistigen Auslastung deines Hundes bei.  Außerdem fördert das Erlernen von Tricks eine positive Mensch-Hund-Beziehung und nimmt beiderseitig Einfluss auf die Fähigkeit, den anderen besser verstehen zu lernen.

Ein Trick – im richtigen Augenblick ausgeführt – weckt allgemeines Aufsehen und lässt deinen Hund kurzerhand im Mittelpunkt stehen.

Training mit zwei Balance-Kissen                                               Training mit Balance-Kissen und Balance-Pad